Skirt-Steak-Spieße mit Chimichurri

Dieses Rezept eignet sich perfekt für jede Grill- und Gartenparty, die Spieße können aber auch in der Pfanne zubereitet werden. Das Skirt Steak wird dazu in dünne Streifen geschnitten, abwechselnd mit aromatischen getrockneten Paradeisern und Oliven aufgespießt und gegrillt. Als Dip gibt es eine argentinische Steaksauce aus Petersilie, sogenanntes Chimichurri.

Zutaten für 4 Personen:

1kg Schubiola Bio-Skirt Steak (oder anderes Fleisch zum Kurzbraten wie Hanging Tender, Flanksteak oder Hüferl)
75g getrocknete Tomaten, mariniert/in Öl (Abtropfgewicht)
75g Oliven, schwarz (ohne Kern, eingelegt in Öl)
Salz, Pfeffer
8-12 Holzspieße
Schubiola-Grillsauce mit Zwetschken, zum Servieren

Fürs Chimichurri:
2 Bund glatte Petersilie
1 Bio-Limette oder Bio-Zitrone
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleine Chili oder getrocknete Chili
grobes Salz
Pfeffer aus der Mühle
mehrere EL Olivenöl
Thymian, getrocknet
Oregano, getrocknet

Zubereitung

Als erstes das Fleisch aus der Vakuumverpackung nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und Raumtemperatur annehmen lassen.

Jetzt mit der Zubereitung des Dips starten. Dafür die Zwiebel und die Knoblauchzehen sehr fein hacken. Die Petersilie von den Stängeln zupfen und ebenfalls fein hacken. Alles zusammen in einem Mörser zerkleinern und den Saft der Zitrone oder Limette hinzufügen. Einen Teil der Schale abreiben und zusammen mit etwas frisch gemahlenen Pfeffer und grobem Salz untermischen. Nun solange mörsern, bis die Mischung schön zerkleinert ist. Das Chimichurri jetzt mit einigen EL Olivenöl auffüllen und etwas Thymian, Oregano und Chili nach Geschmack hinzufügen. Die fertige Steaksauce vor dem Servieren noch etwas durchziehen lassen. Sollte etwas davon übrig bleiben, können Rest einige Tage bis Wochen in einem fest verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nun das Fleisch für die Spieße vorbereiten. Dazu das Skirt Steak der Länge nach auflegen und quer zur Faser in lange Streifen schneiden. Die Fleischstreifen abwechselnd mit den zerkleinerten getrockneten Paradeisern (je nach Größe geviertelt oder halbiert) und den Oliven auf die Holzspieße stecken. Dazu das Skirt Steak jeweils um die Paradeiser bzw. Oliven „falten“ und erneut aufspießen bis alle Fleischstreifen aufgebraucht sind.

Den Grill anheizen oder eine schwere Eisenpfanne auf Temperatur bringen. Die Spieße der Reihe nach von allen Seiten anbraten (1-2 Minuten pro Seite).

Die Skirt-Steak-Spieße mit dem Chimichurri, der Schubiola-Grillsauce und Beilagen wie selbstgemachten Dukatenerdäpfeln aus dem Ofen, Salaten, Grillgemüse und Baguette servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und -grillen wünscht,
Franziska

Vorheriger Beitrag
Schnelle Rouladen mit Pilz-Füllung
Nächster Beitrag
Tagliatelle con manzo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü